Das Beste für mein Kind

| Keine Kommentare

„Kinder achten mehr darauf, was Eltern tun, als was sie sagen“

Das Beste für mein Kind…

Kindererziehung- immer noch ein sehr sensibles und oftmals auch schwieriges Thema.
„Rezepte“ oder einen „Führerschein“ für das Großziehen von Kindern… gibt es nicht, jedoch, im Laufe der Zeit haben sich verschiedene Stile entwickelt und herauskristallisiert, wie Eltern ihre Kinder wirksam erziehen können.

Hier ein paar gute Experten-Tipps für die „optimale Erziehung“ deines Kindes:

Zeige deinem Kind, dass du es liebst, vermittle ihm Sicherheit und Selbstvertrauen, lobe es! Vermeide es dein Kind mit anderen zu vergleichen, ganz besonders mit seinen Geschwistern oder nahen Verwandten. Vergiss nie, dass dein Kind sein eigenes Leben leben soll, nicht deines.

Kritisiere dein Kind nicht, konzentriere dich stattdessen auf sein Verhalten. Richtiges Verhalten solltest du stets belohnen, das falsche ignorieren oder korrigieren. Sei ernst und wenn notwendig, auch streng wenn du mit ihm redest, aber sei nicht böse oder gemein.

Höre deinem Kind zu. Zeige Interesse an ihm und gib dich in sein Leben ein. Willst du, dass dein Kind dir zuhört? Dann zeige ihm, dass du ihm zuhörst.

Lasse es im Haushalt mithelfen. Wenn Kindern Aufgaben im Haushalt zugeteilt werden, entwickeln sie mehr Verantwortungsgefühl. Wenn sie ihre Arbeit bewältigen, stärkt sich auch ihr Selbstbewusstsein.

Gib deinem Kind Raum, sodass es selber entscheiden kann, was es aus seinem Leben machen möchte und vermeide es, deinem Kind immer aus der Patsche zu helfen.

Schaffe klare Regeln, liebevolle Konsequenz und viel Struktur sind die besten Hilfsmittel für Kinder. Besprich die Regeln immer wieder mit deinem Kind und mit der ganzen Familie. Setze immer die gleichen Regeln und halte dich an sie. Lasse dich nicht von deinem Kind überreden, Ausnahmen zu machen.

Kuscheln, schmusen, in den Arm nehmen. Verbringe viel Zeit mit deinem Kind und liebe es von ganzem Herzen. Erinnere dich an deine eigene Kindheit. Werde dir der Fehler bewusst, die deine Eltern gemacht haben, und wiederhole diese nicht bei deinem Kind. Kannst du dich noch erinnern welches Verhalten deiner Eltern dich am stärksten verärgert hat? Oder welche Regel der Erwachsenen hättest du als Kind als erstes abgeschafft?

Mit Freunden teilen auf Share on Facebook0Share on Google+0Tweet about this on Twitter0Email this to someone

Schreib einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.